Biltema Angeln im Wald

Für heute haben wir uns eine Biltema ( eine aus Schweden eingeführte Art des Cachens, wo die Dosen mit einer Angel aus Bäumen geholt werden) vorgenommen. Nachdem ich mir eine „neue“ 9,50 Meter lange Rute besorgt habe, dürfte ich Sie heute das erste Mal testen. Sie ist oben mit einen Aluminium Stab verstärkt und hat eine einschraubbare V-förmige Aussparung.

Die Petlinge waren echt gut getarnt, wenn die zwischen dem grün der Bäume verschwinden.

Den ersten suchten wir vergebens. Beim zweiten hatten wir schnell einen steifen Nacken vom nach oben starren. Die Ringe zum einhaken waren schwer zu erreichen, die hochstehende Sonne machte es nicht einfacher. Ich musste die Rute voll ausziehen. Lange nicht mehr so viel Zeit mit suchen verbracht. Einige Dosen waren ungenau eingemessen.

Die Wege waren nicht zum Radfahren gemacht und von den Waldarbeitern mit den Maschinen gezeichnet. Der Rest war mit Ästen und Sträuchern überseht.

Diese große Dose fand ich abgelegen im Wald Boden verborgen. Gut getarnt.

Da es heute sehr warm war ( 27* Grad ) waren wir froh im kühlen Wald unterwegs zu sein.

Alle Bilder sind von mir selbst fotografiert, nur ein wenig bearbeitet. Wie immer schreibe ich keine näheren Angaben zum leichteren finden der Verstecke.

Schreib mir doch deine Erlebnisse beim Dosen suchen in die Kommentare.

Gehabt euch wohl.

Gruß aus Hamburg von Andreas

Werbeanzeigen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.